Vortrag "Fehler bei der polizeilichen Eigensicherung – Wann Polizisten sterben" Justizanstalt Josefstadt

Am 12.01.2010 wurde in Wien Ottakring ein Polizist im Zuge der Verfolgung eines flüchtenden Verdächtigen angeschossen und dabei schwer verletzt.

Passend zu dieser leider aktuellen Thematik hielt Christoph Jäger am 14.01.2010 vor Mitgliedern der Einsatzgruppe der Justizanstalt Josefstadt, in der Anstalt selbst, einen Vortrag mit dem Thema "Fehler bei der polizeilichen Eigensicherung - Wann Polizisten sterben". Anhand internationaler Studien und diversen Praxisfällen wurden einerseits taktische und psychologische Fehler, aber auch Trainings- und Lösungsansätze vermittelt. Besonderer Wert wurde dabei auf die Möglichkeiten während der Interaktion mit dem Täter gelegt.

Die Einsatzgruppe der Justizanstalt Josefstadt ist eine Spezialeinheit innerhalb der Justizwache, welche zu schwierig gelagerten Einsätzen herangezogen wird. Ebenfalls unter den Teilnehmern war der Bundeseinsatztrainer dieser Einheiten.